Prototyp Ü30

Aus einer Höhe von 35 km lässt es sich leichter in den Weltraum starten als von der Erde aus. Um wieviel leichter, dass wollen wir mit unserem ersten Projekt herausfinden. Im Bild haben wir einen kleinen Prototypen auf 150 m steigen lassen. Die drei Ballons haben einen Durchmesser von einem Meter und tragen eine Nutzlast von 385 g.

Ready for take-off

Für das Original verwenden wir einen TOTEX 1500 aus Japan. Dieser Latex-Ballon hat bei voller Ausdehnung ein Volumen von 555 Kubikmeter und trägt eine Nutzlast von 1.000 g. Diese besteht aus einem Styropor-Korb bestückt mit einem Raspberry Pi 2 mit Sense HAT, einem RockBlock Iridium-Modem, Kameras, GPS und weiteren Sensoren.

Während des gesamten Fluges überträgt der RockBlock unsere Messdaten an den RockSeven-Server, von wo wir die ermittelten Werte per WebService abholen und hier live in unserem Blog veröffentlichen.

Wir starten im Sommer 2017.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.